Zur Geschichte der Kirchengemeinden


Seebach

 

im 8. Jhdt. vermutlich 1. Kapelle an germanischem Quellheiligtum errichtet

geistliche Versorgung durch die Mönche des Thaler Klosters

später zunehmende Baufälligkeit und schlechte Erreichbarkeit wegen Sumpfgebiet

1734-36 Bau der Kirche durch den "Wunderdoktor" Johannes Dicel

1968 beginnt eine den Ort wesentlich prägende Zuzugswelle durch den Industrie-Ausbau

1990 werden die Einwohnerzahlen rückläufig und stabilisieren sich bei ca. 2000 Einwohnern

 

 

 

 

 

Thal

 

1253 Gründung des Klosters

1307 Einweihung der Kirche

1536 Umwidmung des Klosters zur lutherischen Pfarrkirche